Thursday, July 18, 2024
Home Wedding Cars Freunde haben uns an unserem ersten Weihnachten nach der Hochzeit gefüttert

Freunde haben uns an unserem ersten Weihnachten nach der Hochzeit gefüttert

Rev. Dr. Abel Abaimu, Pfarrer der Foursquare Gospel Church, und Pastorin Elo-Bliss Abaimu, Inhaberin einer Privatschule in Lagos, sind seit mehr als 26 Jahren verheiratet. Gesegnet mit drei Kindern, einem Mädchen und zwei Jungen, die alle heute Absolventen sind, erinnert sich das Paar in diesem Interview mit CHIKA ABANOBI daran, wie das Leben in den ersten Jahren ihrer Ehe in schwierigen Zeiten war.

“Jeden Der 25. Dezember ist der Geburtstag meiner Frau“, sagte Rev. Abaimu. „Aber das erste Weihnachtsfest, das wir als Mann und Frau zusammen verbrachten und das neben Reis und anderen Gewürzen mit Kuchen gefeiert werden sollte, gab es in unserem Haus kein Reiskorn, von Geburtstagstorte ganz zu schweigen. Ich sagte ihr, sie solle uns ein paar Freunde besuchen lassen, um sie zu begrüßen. Und so haben wir an diesem Tag gegessen.“

Elo-Bliss, die zu diesem Zeitpunkt ungefähr im sechsten Monat schwanger war, erinnerte sich: “Ich war schwer und hungrig.”

Aber heute hat sich die Geschichte für das Paar geändert, da ihr Leben jetzt weit von der Armutssträhne dieser frühen Jahre entfernt ist. Daher empfehlen sie werdenden und frisch verheirateten Paaren dringend die Geduld und Beharrlichkeit, die sie durchgehalten haben.

Könnten Sie uns mitteilen, wie Sie sich kennengelernt haben?

Abel: Wir haben uns in der Kirche getroffen

Welche Kirche?

Abel: Foursquare Gospel Church in Ikeja, Lagos. Sie kam mit der Familie ihres Onkels aus Warri. Ich besuchte ihr Haus am Tag ihrer Geburtszeremonie, und dort traf ich sie.

Elo-Bliss: Er war danach mein Sonntagsschullehrer. Wir fanden uns einfach freundlich. Wegen meiner strengen Erziehung erlaubte ich Männern normalerweise nicht, mich so zu besuchen. Selbst wenn andere männliche Kirchenmitglieder kamen, war es wie: „Danke, dass du gekommen bist; danke Danke.’ Ich würde ihnen nicht einmal die Tür öffnen. Aber für ihn war es ein bisschen anders. Wir haben einfach festgestellt, dass wir ineinander verliebt sind. Ich lebte damals bei meinem Onkel. Ich sagte ihm, dass dieser Mann an mir interessiert sei. Also kam er immer als mein guter Freund vorbei.

Aber davor warst du schon lange in Lagos, bevor sie kam?

Abel: Ich bin in Lagos geboren und aufgewachsen.

Sie war nicht die einzige Dame in Ihrer Klasse, da bin ich mir sicher. Also, was hat Sie dazu gebracht, andere für sie zu entscheiden?

Abel: Etwas löst etwas aus. Die anderen christlichen Damen, von denen Sie sprechen, abgesehen davon, dass sie in die Kirche kamen und ich das Privileg hatte, sie zu unterrichten, hatten sie kein Gefühl für sie.

Hatten Sie die Möglichkeit, vor Ihrer Hochzeit vor Gericht zu stehen?

Abel: Zum Glück oder leider bin ich vor unserer Hochzeit ins Ausland gereist und bin vier Jahre geblieben.

Welches Land ist das?

Abel: Deutschland. Das war zwischen 1990 und 1994

Zu welchem ​​Zweck, wenn ich fragen darf, mit einem Stipendium?

Abel: Nein, für grünere Weiden.

Zu diesem Zeitpunkt hatten Sie Ihr Interesse bekundet, sie zu heiraten, und die Familie wusste, dass Sie heiraten würden?

Abel: Ja, aber ich habe ihren Brautpreis nie bezahlt. Tatsächlich hatte ich noch nie eine formelle Einführung gemacht

Und sie hat vier Jahre auf dich gewartet?

Abel: Ja

Und sie hat geglaubt, du würdest sie nicht im Stich lassen?

Abel: Ja. Deshalb habe ich bis heute großen Respekt vor ihr. Eigentlich reisten wir zu zweit nach Deutschland; mein Freund und ich. Aber als der andere Mann dort ankam, sagte er ihrer damaligen Frau, dass er kein Interesse mehr habe, und sie packten es ein. Später heiratete er einen weißen Deutschen. Das hat meine Verlobte sehr unter Druck gesetzt. Sie sagten ihr: Bist du sicher, dass dein Verlobter nicht dasselbe tun würde? Sie sagte nein, ich habe ihr versprochen, dass sie vorbeikommen würde, wenn es dort bequem wäre. Wenn nicht, würde ich zu ihr nach Hause kommen. Sie fragten sie: Wie ist das möglich? Sie sagte, sie vertraue mir, bis ich das Gegenteil bewiesen habe. Aber Gott sei Dank kam ich 1994 zurück.

Wie konnten Sie vier Jahre lang auf ihn warten? Sie hatten keine Momente der Angst oder des Zweifels?

Elo-Bliss: Ich hatte keine als Person. Aber die Leute kamen immer. Und sie würden sagen: Sie verschwenden nur Ihre Zeit. Glaubst du, der Mann interessiert sich immer noch für dich? Er ist gegangen. Verschwenden Sie nicht Ihre Zeit.

Haben Sie in den Briefen, die Sie miteinander austauschten, Ihre Angst oder Besorgnis zum Ausdruck gebracht?

100% natürliche Kräuter, um vorzeitige Ejakulation, schwache Erektion und kleine Männlichkeit endlich zu beenden. Klicken Sie jetzt hier .

Elo-Bliss: Überhaupt nicht! Aber ich wusste nicht, wie ich zu dem Vertrauen und dem starken Glauben kam, den ich in ihn hatte. Deshalb sagte ich mir manchmal, dass ich, wenn ich solch ein Vertrauen in ihn haben könnte, dass er mich nicht enttäuschen würde, stärker an Gott, den Allmächtigen, glauben könnte. Menschen können dich täuschen, aber nicht Gott. Mein Glaube war also so stark. Von Zeit zu Zeit sagte er, er käme nach Hause. Schließlich kam er, wie er es versprochen hatte.

Und Sie waren glücklich?

Elo-Bliss: Warum sollte ich es nicht sein?

Als Ihre Freundin, mit der Sie nach Deutschland gereist sind, ihre Nigerianerin im Stich gelassen und einen weißen Deutschen geheiratet hat, standen Sie da nicht unter Druck?

Abel: Nein. Unser Lebensstil, unsere Philosophie und unser Hintergrund sind nicht gleich. Apropos Heirat mit einer weißen Dame, abgesehen von dem kalten, rauen Wetter, wurden die Schwarzen von den Weißen als Bürger zweiter Klasse angesehen. Eigentlich wäre ich von dort nach Holland gezogen. Aber nach vier Jahren Aufenthalt in Deutschland sah ich dafür keine Notwendigkeit. Obwohl mein Freund eine weiße Dame heiratete, ließen sie sich später scheiden. Es war bedauerlich. Und später starb er.

Aber abgesehen von weißen Damen müssen Sie in diesen Jahren sicher einige schwarze Damen gesehen haben, insbesondere nigerianische Mädchen. Warum haben Sie sich für keinen von ihnen entschieden?

Abel: Em, alle waren hektisch. Viele Nigerianer taten dort praktisch nichts. Sie können also nicht viele von ihnen als Ehefrauen behalten, es sei denn, Sie möchten ihrem Lebensstil folgen. Ein durchschnittlicher Nigerianer würde dorthin gehen und innerhalb eines Jahres schicken sie Autos nach Hause und bauen Häuser. Obwohl es gute, fleißige unter ihnen geben könnte, wenn ich Ihnen sage, was viele von ihnen, insbesondere Damen, getan haben, um das Geld zu verdienen, möchten Sie sich damit nicht in Verbindung setzen, es sei denn, Sie haben ein totes Gewissen. Deshalb sagte ich in meinem eigenen Fall, lass mich tun, was ich tun musste und nach Hause zurückkehren, obwohl ich hart arbeitete und Gott mich begünstigte.

Was ist passiert, nachdem Sie nach Hause gekommen sind?

Abel: Manche hielten es für dumm, dort gewesen zu sein und dann zurückzukommen. Jahrelang war das Leben schrecklich, brutal. Ich wusste gar nicht, wo ich anfangen sollte.

Welche Arbeit hast du gemacht?

Elo-Bliss: Ich habe als Sekretärin gearbeitet

Abel: Ich war im Transportgeschäft tätig. Ich habe das Geld, das ich im Ausland verdient habe, für die Gründung verwendet. Ich hatte einige Fahrzeuge, aber die Fahrer, die ich angestellt habe, haben sie auf Grund gefahren. Danach nahm ich eine Anstellung bei Ikeja an. Aber vorher, bei meiner Ankunft in Nigeria, brachte mich ein älterer Mann zu einem Grundstück und bat mich, es zu kaufen. Als ich herausfand, dass ich sie mit dem wenigen Geld, das ich bei mir hatte, kaufen konnte, tat ich es. In späteren Jahren, als das Leben sehr hart wurde, erwies sich diese Entscheidung als meine Rettung. Aber von Anfang an war es ein Problem, flüssiges Bargeld zu bekommen.

Elo-Bliss: Das gesammelte Geld wurde aufgebraucht, um Strukturen auf einem Teil des Grundbesitzes zu errichten.

Abel: Und für die Heirat blieb wenig übrig

Elo-Bliss: Damit waren wir wieder bei Quadrat Eins, wenn nicht Quadrat Null. Die Dinge wurden sehr hart. Das Leben war hart. Wenn ich hart sage, meine ich hart. Tatsächlich kam ein Freund von mir und sagte: Hey, ist das die Ehe, von der alle reden? Wenn das eine Ehe ist, heirate ich lieber nicht. Ich mache ihr keine Vorwürfe. Alles war trocken. Aber nach einigen Jahren wurde es besser. Der finanzielle Mangel dauerte fast sieben Jahre.

Und sind Sie nicht unter Druck geraten, mit der Ehe aufzuhören?

Elo-Bliss: Nun, manche Leute sagen, dass ein Mann, der sich nicht gut um sein Zuhause oder seine Familie kümmern kann, den Respekt nicht wert ist, der ihm entgegengebracht wird. Ich wurde mit dem Gefühl erzogen, dass das, was ein Mann kann, auch eine Frau tun kann. Wenn ein Mann Geld verdienen kann, kann ich auch Geld verdienen. Wenn wir also kein Geld haben, ist es nicht seine Schuld. Es ist Gott, der den Himmel öffnet, um die Menschen zu begünstigen. Und jetzt hatte Gott sich geweigert, mich zu bevorzugen. Gott, was habe ich getan? So habe ich es gesehen. Mein tägliches Schreien galt Gott. Ich dachte, der Teufel wollte dieses Haus zerstören. Ich bat Gott um Erbarmen mit uns und er antwortete uns. Bis wir unsere drei Kinder bekamen, war das Leben wirklich hart. Das Geld, das hereinkam, war nichts Besonderes. Mein Mann machte Geschäfte, aber es brach zusammen, weil die Fahrer der Fahrzeuge die Dinge durcheinander brachten. Es war niemand da, zu dem man rennen konnte. Jeder neigte zu dieser Zeit dazu, arm zu sein. Aber nach einiger Zeit ging es bergauf. Es sind nicht nur schlechte Finanzen oder Einkommen, die einem Haus Probleme bereiten. Mangelnde Unterwerfung ist eine davon.

Aber wenn der Mann nicht die Qualitäten besitzt, die Sie dazu bringen können, sich zu unterwerfen, was tun Sie dann?

Elo-Bliss: Nein, nein, nein. Er mag materiellen Reichtum und andere Qualitäten haben, aber wenn seine Ideen, Dinge zu tun oder Probleme zu betrachten, und deine von Zeit zu Zeit nicht übereinstimmen, habe ich nicht immer gesagt, wohlgemerkt, du wirst viele Probleme haben in dieser Ehe. In meinem eigenen Fall, wenn die Ideen meines Mannes und meine nicht übereinstimmen, habe ich festgestellt, dass sich die Dinge kaum verwirklichen. Manchmal denke ich vielleicht, dass er zu langsam ist, lass es mich auf meine Art machen. Aber sie werden nicht eintreffen. Ich glaube, wir brauchen Geduld. Wenn wir sagen, dass wir Christen sind, sollte es bei uns zu Hause keine Scheidung geben. Das Wort Gottes sollte in der Lage sein, unseren Herzen zu dienen.

Wenn es um Unterwerfung geht, gibt es Frauen, insbesondere Feministinnen, die argumentieren, dass Religion, Kirche und Männer diesen Aufruf zur Unterwerfung nutzen, um Frauen zu unterdrücken. Was halten Sie davon?

Elo-Bliss: Ja, manche Frauen denken so, und wahrscheinlich manchmal zu Recht. Aber wenn Sie möchten, dass Ihr Zuhause in Frieden ist, werden Sie die Dinge nicht aus diesem Blickwinkel sehen. Aber wenn Sie Bücher lesen, würden Sie feststellen, dass der andere Mann dasselbe tut, was dieser Mann tut; und es spielt keine Rolle, ob er schwarz oder weiß ist. Das gleiche gilt für Frauen. Sie finden heraus, dass das natürliche Eigenheiten von Männern und Frauen sind. Es ist also nicht so, als ob sie in Ihr Zuhause oder Ihr Leben kamen und Sie mit diesen natürlichen Neigungen stressen würden. Es wird zwecklos sein, dafür zu kämpfen, dies bei einem der beiden Geschlechter zu ändern, da dies nicht nur Ihrem Zuhause eigen ist. Was Sie lieber tun sollten, ist zu lernen, wie man mit ihnen lebt. Ich spreche nicht von Fehlverhalten wie Ehebruch, Betrug des Partners, Lügen, Täuschung, Täuschung oder dergleichen. Es ist Ihre Fähigkeit, das natürliche Verhalten des Mannes oder der Frau zu verstehen und ihnen in Ihren täglichen Aktivitäten Raum zu geben, die Ihnen Frieden in Ihrem Zuhause verschaffen. Aus meiner eigenen Erfahrung glaube ich nicht, dass Unterwerfung zu Unterwerfung oder irgendeiner Form von Unterdrückung führt. Manchmal kann es schwierig sein, einzureichen. Aber wenn Sie die Angelegenheit in Gebeten vor Gott bringen, werden Sie feststellen, dass er sich um jedes Problem kümmert, das es gibt.

Wenn Sie aus Ihrer Erfahrung heraus einen Rat für werdende oder frisch verheiratete Paare geben könnten, welcher wäre das?

Abel: Heirate deinen Freund, jemanden, mit dem du befreundet sein könntest. Seien Sie diszipliniert. Seien Sie nicht faul. Sich gegenseitig vertrauen. Solange Sie nicht faul sind, ist es nur eine Frage der Zeit und Sie werden Ihre Füße finden. Das Leben ist voller Kämpfe, aber wenn Gott involviert ist, wirst du überwinden.

Elo-Bliss: Sie sollten Gott fürchten und gemeinsam beten, denn Gott ist der Architekt unseres Lebens und unserer Häuser. Was auch immer uns fehlt, um das Zuhause am Laufen zu halten, bitten Sie Gott, und er wird ihn versorgen. Er möchte nicht, dass wir uns scheiden lassen; wenn wir verheiratet sind, sind wir verheiratet. Geduld, Gebet, Toleranz und Freundlichkeit werden unser Zuhause am Laufen halten.

Aber es gibt Menschen, Frauen und Männer, die lesen könnten, was Sie gerade gesagt haben, und das Gefühl haben, nicht zu wissen, was sie durchmachen. Deshalb redest du so. Was hast du ihnen zu sagen?

Elo-Bliss: Was gehen sie durch, das ich nicht durchgemacht habe? Was könnten sie möglicherweise durchmachen, das Gott nicht bewältigen kann? In drei Vierteln der Haushalte ist das Problem entweder Kinderlosigkeit, Geldmangel oder Stolz oder Ego, wenn das Geld entweder vom Mann oder von der Frau zu viel ist. Wir können jetzt darüber lachen. Aber was wir durchgemacht haben, war genug, um unsere Ehe zu zerstreuen. Es begann bereits im ersten Jahr, noch bevor das erste Kind geboren wurde.

RELATED ARTICLES

Most Popular

Recent Comments